Hubert und die Ks

|

B-Ebene

deutschsprachiger elektro-bossa

Weltmusik |

Die NewcomerTV ComebackShow wird um 19.30 Uhr von B-Ebene, mit deutschsprachigem elektro-bossa eröffnet. Wenn, wie bei Boris Pillmann, die textliche Inspirationsquelle das Leben in seiner gesamten Fülle und Breite ist, dann singt er von vollen Brüsten und leeren Gläsern. Nichts ist zu schön und nichts zu traurig, um besungen zu werden. Nur so werden auch kleine Dinge groß. „Es muss nicht immer um Liebe gehen“, stellt er klar, und er singt das alles in Deutsch. „Deutsch ist eine schöne Sprache, es dauert vielleicht ein bisschen länger, die richtigen Worte zu finden, weil vieles schnell platt klingt, phrasenmäßig, aber es macht einfach wesentlich mehr Spaß. Man kann die Leute ganz anders begeistern. Und das merkt man dann auch, die Leute hören beim Konzert einfach aufmerksamer zu, weil sie einen anderen Zugang haben.“
Bossa Nova? Ist das nicht das brasilianische Ding, das schon mehr als 50 Jahre auf dem Buckel hat und bald in Rente geht? Nicht wenn b-ebene die Funken fliegen lassen und deutsche Texte mit brasilianischen Rhythmen zusammenbringen. Da geht die Post ab. Auch weil b-ebene Bossa Nova nicht als Korsett sehen, sondern als Sprungbrett um ganz andere Höhen zu erreichen. Das Duo demonstriert dabei, dass Bossa Nova mehr ist, als nur puristische Musik. Es ist Leidenschaft für Leichtigkeit. Und gleichzeitig würzen b-ebene die Leichtigkeit mit wilder Intensität.
Weitere Infos unter: www.myspace.com/b-ebene

Cris Cosmo

Deutscher Latino-Reggae

Reggae Dub Ska |

Cris Cosmo ist seit einigen Jahren national und international mit deutschem Latino-Reggae unterwegs. Früher war er Straßenmusiker und einer seiner Songs bereits für den Echo nominiert. Auf der Bühne ist der Mann solo und mit großer Band die pure Energie und seine Texte haben Tiefgang. Sein zweites Album “Musik für die Bewegung” klingt nach Sommer, Liebe und Revolution. Ein Schlüsselerlebnis: In Barcelona hört er 1998 zum ersten Mal in einer Bar Manu Chao's "Clandestino”... Er ist so fasziniert von der geniale Einfachheit von Manu Chao's Songwriting, der Multilingualität und dem politischen und interkulturellen Aspekt, dass er noch im selben Jahr beschließt, für sechs Monate aus dem kalten deutschen Winter auszusteigen und auf Manu Chao’s Spuren Südamerika zu bereisen. Drei Jahre später schließt er sein Studium an der Popakademie ab und zieht mit Frau und Kindern nach Flörsheim zwischen Frankfurt und Mainz. Seine feste Band vergrößert sich auf insgesamt acht Musiker und wächst zusammen: Drums, Bass, Percussion, Didgeridoo, E-Gitarre, Bläsersatz und Cris Cosmo selbst. Während die Band Alarm schlägt, wandelt der inzwischen 31-jährige Cris Cosmo lyrisch auf den Spuren seiner Jugendidole Manu Chao, Zack de la Rocha und Greg Graffin und spricht -mal subtil, mal satirisch- politische Themen an, die andere Popacts nicht einmal mit der Kneifzange anfassen würden und verbreitet dabei positive Energie und gute Vibrationen.

nulldB

einfach Rock

Rock |

nulldB ist spätestens seit dem Gewinn des „Deutschen Rock und Pop Preises 2008“ mehr als nur ein Geheimtipp! Die Band ist die deutsche Hoffnung für alle Freunde der härteren Musik. Im Jahr 2001 in Würzburg vom Gitarristen und Sänger Frank sowie dem Drummer Fabian im zarten Alter von 14 Jahren als Schülerband gegründet, macht sich nulldB im Jahr 2009 auf, die Republik im Sturm zu erobern. Im Auge des Sturms und Revolution, zwei Songs ihrer kürzlich erschienenen Debüt CD, untermauern dieses auf eindrucksvolle Weise. Stilistisch bewegen sich nulldB gekonnt zwischen Nu Rock, Nu Metal und neuer deutscher Härte, ohne sich jedoch wirklich fassen zu lassen. Zu vielseitig sind die Einflüsse. Den entscheidenden stilistischen Schritt machten die Jungs, als sie sich entschlossen, in Deutsch zu singen. Deutsche Texte, gepaart mit intelligenten, stolzen Gitarrenriffs, wurden von nun an das unverkennbare Markenzeichen der Band. Abseits der „schönen heilen Welt“ verarbeiten die Jungs in ihren Texten bevorzugt die dunklen Seiten jedes Einzelnen, mal direkt und schonungslos, dann wieder mit einem gehörigen Schuss Ironie. Kommt mit in das Auge des Sturms!

Evil Cavies

Ska-Punk-Pop-PunkSounds

Reggae Dub Ska |

Seit Anfang 2004 ziehen die Evil Cavies mit ihrem Ska/Punk durch die Lande. Die stetig wachsende Fangemeinde feiert die 8-köpfige Friedberger Kombo für ihre schnelle und tanzfähige Musik, die auch dem größten Tanzmuffel in die Beine geht. Die Songs von Jerome (Gitarre & Gesang), Tobi (Orgel), Gregor (Schlagzeug), Björn (Trompete), Philipp (Trompete), Matze (Posaune), Andi (Posaune) und Nick (Bass), bieten Melodien mit Ohrwurmcharakter, treibende Bläsersätze und eine Stimmung, die perfekt zum Sommer, Partys und guter Laune passt.

Florian-Hofer-Band

Blues-Rock-Funk

Blues Soul Funk |

Die Florian-Hofer-Band lässt mit energiegeladenen Songs die Herzen aller Blues-Rock-Fans höher schlagen. Für Liebhaber von Philip Sayce, Richie Kotzen, Eric Gales, Lenny Kravitz, Hendrix, Stones, Terence Trend D'arby, Jo Jamez, Glenn Hughes. Florian Hofer, 2o Jahre jung, nennt als seine Einflüsse die oben genannten Größen.

Seinen Stil beschreibt er als neue Blues-Rock-Funk-Welle wie z. B. von Philip Sayce

Die „Roots“ zu Jimi Hendrix kann auch er nicht verleugnen: keine Effekte nur Amp, Kabel & Gitarre, als schwebe der alte Geist von Jimi darüber. Trotzdem klingt alles sehr frisch und zeitgeistig und vor allem, sie sind keine Coverband! Man wird noch viel von diesem Talent hören! Seine selbstgeschriebenen Songs gehen ins Ohr und wenn man seine Augen schließt und sich den Songs hingibt, glaubt man fast einem seiner großen Vorbilder zu lauschen.

 

Neu im VirusMusikRadio Blog

Hörnerv # 203a - Vertretung für´s Hardcore Frühstück von am 17. August 14

mehr dazu

Neu im Virus Plattenladen

Iso Herquist og Fiskecore med Dr. Geo Køhler på Grillen

In D-Moll (and don’t make the Duck angry)

Comedy & Kleinkunst

CD | 9,00
mehr dazu